Zahlreiche Unternehmen öffnen am Freitag, 24. September, von 16 bis 21 Uhr ihre Türen. Bei der „Langen Nacht der Wirtschaft“ wollen sie zeigen, wie vielfältig und attraktiv der Wirtschaftsstandort Oranienburg ist. Von international bekannten Firmen wie Orafol über das Rewe-Logistikzentrum, Bauunternehmen und Autohäuser bis hin zu den Oberhavel Kliniken ist ein breites Spektrum an Betrieben und Branchen vertreten.
Die Unternehmen geben einen Einblick in ihre Produktion, in ihren Verkauf oder in andere Unternehmenstätigkeiten. Interessierte können sich bei Unternehmensführungen informieren und mit Verantwortlichen ins Gespräch kommen, Ausbildungsberufe entdecken, Gespräche mit Mitarbeitenden in den Unternehmen führen, Tätigkeiten aus dem Arbeitsalltag ausprobieren und vieles mehr. Die Lange Nacht der Wirtschaft bietet Führungen durch die Produktionshallen, die Möglichkeit zu persönlichen Gesprächen mit Mitarbeitenden sowie Angebote zum Mitmachen und Ausprobieren.

Das sind die Zielgruppen

● Die Veranstaltung richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die auf der Suche nach spannenden Ausbildungs- oder Praktikumsmöglichkeiten sind
● Pendlerinnen und Pendler, die einen attraktiven Arbeitsplatz in Wohnortnähe suchen
● Bürgerinnen und Bürger, die die leistungsstarken Unternehmen in der Wirtschaftsregion kennenlernen möchten
● Unternehmerinnen und Unternehmer, die sich mit anderen Unternehmen vernetzen möchten

Die Veranstaltungsorte in Oranienburg

Die Veranstaltung findet im Gewerbepark Nord, im Gewerbepark Süd, im Innovationsforum Lehnitzstraße sowie am Oranienburger Standort der Oberhavel Kliniken statt. An den drei erstgenannten Veranstaltungsorten wird es jeweils einen zentralen Punkt (Hub) geben, an dem sich Teilnehmerinnen und Teilnehmer sammeln, informieren, stärken und unterhalten können.  An den drei erstgenannten Veranstaltungsorten wird es jeweils einen zentralen Punkt (Hub) geben, an dem sich Teilnehmerinnen und Teilnehmer sammeln, informieren, stärken und unterhalten können.
Zwischen den vier Hubs verkehrt ein Shuttlebus, der kostenfrei genutzt werden kann. Ein weiterer Haltepunkt des Shuttlebusses befindet sich am Bahnhof Oranienburg. In den Gewerbegebieten stehen begrenzt Parkplätze für die individuelle Anreise zur Verfügung.

Kosten und Corona-Regeln

Die Veranstaltung ist für alle Teilnehmer kostenfrei. An den Veranstaltungsorten wird es Verpflegungsmöglichkeiten für Selbstzahlerinnen und Selbstzahler geben.
Es liegt ein Hygienekonzept vor, welches durch die Teilnehmer:innen zu berücksichtigen ist. Grundsätzlich sind die geltenden Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. Vor Betreten des jeweiligen Unternehmensgeländes müssen sich alle Gäste per App (Corona-Warn-App, Luca-App) oder analogen Zetteln, die ausliegen werden, registrieren. In den Innenräumen der Unternehmen greift die 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet). Im Rahmen der Veranstaltung wird es Testmöglichkeiten am Bahnhof Oranienburg und bei den Oberhavelkliniken geben. „Bitte bringen Sie einen entsprechenden Nachweis inklusive Lichtbildausweis mit.“

Umfangreiches Rahmenprogramm

Ein Musikprogramm sowie Essens- und Getränkestände runden die Veranstaltung ab. Die Highlights: „Bäm!“, Deutschlands erste Showdrumming-Band, wird den Gewerbepark Süd zum Leben erwecken. „Märkisch Blech“ (die Band setzt sich überwiegend aus Musikschülern der Kreismusikschule Zehdenick und Oranienburg zusammen) wird derweil auf dem Orafol-Areal spielen. Auf dem Gelände von Gepard können bei Live-Musik Bratwurst vom Grill und Getränke genossen werden.

Das Programm im Überblick

■ JOHANN BUNTE Bauunternehmung GmbH & Co. KG
(Generalanbieter von Bauleistungen mit zahlreichen Niederlassungen und Beteiligungen sowie einem breiten Leistungsspektrum in fünf Geschäftsfeldern)
Uhrzeit: 16 bis 21 Uhr
Hans-Grade-Straße 2, Oranienburg
Neben einem Beratungsangebot zu Karrieremöglichkeiten gibt es eine Ausstellung mit einer Auswahl an Baumaschinen und LKW. Darüber hinaus gibt es interessante Einblicke in die Vermessung im Wandel der Zeit - Tachymeter, Laserscanner, UAV und Punktwolke.
■ Fuhrbetrieb Fromm GmbH
(Das Angebot umfasst den Transport von Maschinen und Anlagen an den Aufstellort, Autokranarbeiten, Lagerung, Großraum- und Spezialtransporte sowie Güterkraftverkehr)
Uhrzeit: 16 - 21 Uhr
Treffpunkt: Betriebsgelände, Hans-Grade-Straße 1, Oranienburg
Die Besucher bekommen einen Einblick in den Speditionsalltag und erleben eine Vorführung von Fahrzeugen und Geräten.

■ Endres GmbH & Co. KG
(Partner für Mercedes-Benz und Smart)
Uhrzeit: 16 bis 21 Uhr
Friedrichsthaler Str. 22, Oranienburg
Treffpunkt für die Betriebsführung ist stündlich die Ausstellungshalle. Das Team erwartet die Gäste mit spannenden Informationen an den einzelnen Stationen Pkw Verkauf, Werkstatt Pkw & Lkw, Verwaltung, Vermietung und Nutzfahrzeuge. „Abwechslungsreiche Jobs und der ein oder andere Wow-Moment sind inklusive. Unsere Auszubildenden stehen ebenfalls für freundliche Gespräche und Informationen zum Ablauf der Ausbildung zur Verfügung.“
■ Genan GmbH
(Verwertung von Altreifen zu hochwertigem Gummigranulat sowie zu Stahldraht und Textilwolle)
Uhrzeit: 16 bis 21 Uhr im 30-Minuten-Takt
Treffpunkt: Konferenzraum, Birkenallee 80, Oranienburg
Die Führung (maximal zehn Personen) beginnt im Konferenzraum mit der Vorstellung der Produkte und des Produktionsprozesses. „Anschließend laufen Sie mit dem Werksleiter einen abgesteckten Teil der Produktion ab. Dabei werden die einzelnen Produktionsschritte gezeigt.“ Parkplätze sind auf dem Gelände ausreichend vorhanden. Der Zugang zum Rundgang ist gekennzeichnet.
■ GEPARD Unternehmensgruppe
(Spezialist auf den Gebieten Wärmedämm-Verbundsysteme, Dämmarbeiten, klassische Innen- und Außenputze, Sanierputzsysteme, Renovierungen, Innenausbau und Umbau)
Treffpunkt: Saarlandstraße 2
Rahmenprogramm: Hüpfburg, Live-Musik, Barbecue
Vorführung Putz, Maler und Trockenbauarbeiten - um anschließend selbst Hand anzulegen und in verschiedenen Verfahren Putz aufzutragen, Malerarbeiten auszuführen oder eine Trockenbauwand fachgerecht zu errichten (Uhrzeit: 16 bis 21 Uhr, halbstündlich im Wechsel).
Führung durch das neu errichteten Firmengebäude nach dem Motto „Ihr Projekt - unsere Stärken“ (Uhrzeit: 16 bis 21 Uhr, zur vollen Stunde, zusätzliche Führungen bei Bedarf möglich).
■ Präsenzstelle der Hochschulen
Uhrzeit: 16 bis 21 Uhr
Treffpunkt: an den Ständen der Wirtschaftsregion O-H-V
Die Präsenzstelle informiert zu berufsbegleitenden Studienmöglichkeiten sowie Weiterbildungs- und Qualifizierungsangeboten der brandenburgischen Hochschulen. „Auch vermitteln wir Ihnen eine passende Ansprechperson für Ihre Karriere in einem Unternehmen in O-H-V. Für Unternehmen sind wir der direkte Draht in die brandenburgischen Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen.“
■ Oberhavel Kliniken GmbH
(Der Klinikverbund mit fast 2000 Beschäftigten und insgesamt 763 Planbetten/Plätzen an den Standorten Hennigsdorf, Oranienburg und Gransee umfasst zwölf Fachbereiche sowie Labordiagnostik, Rettungsstellen, Tageskliniken, ein Hospiz und eine Pflegeschule)
Uhrzeit: 16 Uhr
Treffpunkt: Robert-Koch-Str. 2-12, Oranienburg, Eingang Haus A (neben der Rettungsstelle)
Das Team der geburtshilflichen Abteilung führt durch den Kreißsaal und die Wöchnerinnenstation und informiert über die Angebote für die Zeit vor und nach der Geburt.
Uhrzeit: 16 Uhr
Treffpunkt: Eingang Haus A (neben der Rettungsstelle)
Führung durch die Endoskopieabteilung. „Lernen Sie die Funktionsdiagnostik der Abteilung für Innere Medizin kennen.“ Kontrolliert werden Vitalzeichen (Blutdruck, Temperatur, Puls), es gibt Beratungen zum Thema Diabetes und demonstrieren Untersuchungen am Dummy (Koloskopie, Gastroskopie, Bronchoskopie, Kapselendoskopie).
Uhrzeit: 16 bis 20:30 Uhr
Treffpunkt: Konferenzraum „Briestal“, MVZ-Gebäude, 2.OG
Schüler und Lehrende stellen die Pflegeschule, den Beruf des Pflegefachmannes/der Pflegefachfrau und die Weiterbildungsakademie vor. „Wir messen Ihren Blutdruck und -zucker, demonstrieren den Altersanzug, die Mobilisierung und das Gipsen.“ Dazu gibt es eine Kinder- und eine Hygienestation (UV-Lampe).
Uhrzeit: 16 bis 20:45 Uhr
Treffpunkt: Eingang Haus A (neben der Rettungsstelle)
Die IdA (Interdisziplinäre demenzsensible Akutversorgung) ist ein innovativer Ansatz zur Unterstützung älterer Menschen während eines Krankenhausaufenthaltes aufgrund einer körperlichen Erkrankung. Das Team stellt sich und das Projekt vor.
Uhrzeit: 16 bis 20:45 Uhr
Treffpunkt: Konferenzraum „Kleines Briesetal“, MVZ-Gebäude, 1.OG
Speed-Dating für Bewerber. „Werden Sie ein Teil von uns! Stellen Sie sich vor, lassen Sie sich beraten und lernen Sie das Unternehmen kennen.“ Eine gute Gelegenheit für Profis, Um- und Einsteiger.  Bewerbungsunterlagen können gleich mitgebracht werden.
Uhrzeit: 16 bis 21 Uhr
Treffpunkt: Hubschrauberlandeplatz
Der Rettungsdienst des Landkreises stellt sich vor: Besichtigung von verschiedenen Rettungsfahrzeugen (vor dem Gebäude) und Rettungsmitteln, Informationen über die Ausbildung zum/zur Notfallsanitäter/-in.
■ Rewe Logistikzentrum
(Eines der größten Rewe-Logistikzentren. Rund 540 Supermärkte von Rügen bis in den Spreewald werden von dort aus versorgt)
Uhrzeit: 16 bis 20 Uhr
Treffpunkt: Rewestraße 1, Oranienburg (Eingangsbereich Logistikstandort)
Die Lagerexpedition ist die Chance, ein Logistikzentrum für Lebensmittel von innen zu sehen. Die Azubis zeigen, wie Lebensmittel in verschiedenen Temperaturzonen lagern, berichten vom Berufsalltag. „Beim Rundgang erfährst du alles über die Arbeit in der Lebensmittellogistik.“
■ Zemke Autohaus
(Ansprechpartner für Verkauf, Service und umfangreiche Dienstleistungen rund um Volkswagen, Audi und VW Nutzfahrzeuge)
Uhrzeit: 16 bis 21 Uhr
Treffpunkt: Am Heidering 2 und 27, Oranienburg
E-Mobilität / Ausbildungsberufe / Unternehmenspräsentation: „Wir klären auf über die Mythen, zeigen die neuesten Modelle von Volkswagen und Audi und werfen einen Blick in die automobile Zukunft.“ Für Azubis, Berufseinsteiger und alle Interessierten gibt es Informationen zu Ausbildungsberufen und den Karrieremöglichkeiten.
■ Orafol
(Veredlung von Kunststoffen.)
Treffpunkt: Orafolstr. 1 / Haupteingang
Uhrzeit: 17 bis 18 Uhr
Innovativ in Zukunftsmärkten - Automotive & Mobility: Die Führung gibt Einblicke in die Entwicklung und Produktion von Lösungen für die Industrie weltweit. Der Schwerpunkt des Rundgangs liegt auf den Aktivitäten, die das Unternehmen im Bereich Automotive & Mobility verfolgt. Vom Berufsbild des Prozessingenieurs bis zum Projektverantwortlichen im Vertrieb gibt es viele Möglichkeiten.
Uhrzeit: 17 bis 18 Uhr
Produktionstechnologie bei ORAFOL: Die Führung führt in das Herz des Unternehmens. Eine große Bandbreite modernster Prozesstechnologien ermöglicht die Herstellung von Lösungen, die weltweit Standards setzen. Experten aus den produzierenden Bereichen beantworten Fragen, erklären Maschinen und zeigen Abläufe. Interessant ist die Führung für alle, die technisch interessiert sind und sich zum Thema Ausbildung informieren möchten – zum Industriemechaniker, Elektroniker oder zum Maschinen- und Anlagenführer.
Uhrzeit: 17 bis 21 Uhr
Am Informationsstand gibt es anmeldefreie Angebote wie Bewerbungscoaching und „Meet Your Team“.
Uhrzeit: 18 bis 19 Uhr
Innovativ in Zukunftsmärkten - Automotive & Mobility: Die Führung gibt Einblicke in die Entwicklung und Produktion von Lösungen für die Industrie weltweit. Der Schwerpunkt des Rundgangs liegt auf den Aktivitäten, die das Unternehmen im Bereich Automotive & Mobility verfolgt. Vom Berufsbild des Prozessingenieurs bis zum Projektverantwortlichen im Vertrieb.
■ Helmut Magdeburg GmbH
(Partner für Blitzschutz, Erdungsanlagen und Elektrosysteme )
Uhrzeit: 17 bis 21 Uhr
Treffpunkt: Foyer, Hans-Grade-Straße 8, Oranienburg
Besucher bekommen einen Einblick in die Arbeit der einzelnen Abteilungen. Am praktischen Beispiel wird auch gezeigt, wie eine Blitzschutz- und Erdungsanlage aufgebaut ist. Die Führungen beginnen individuell.
■ Agentur für Arbeit
Uhrzeit: 16 bis 21 Uhr
Treffpunkt: Agentur für Arbeit, Stralsunder Straße 30, Oranienburg
Ausbildung und Studium bei der Agentur für Arbeit: „Wir stellen Dir unsere Ausbildung und Studiengänge vor, zeigen Dir deinen zukünftigen Arbeitsplatz und stellen uns Fragen zur beruflichen Zukunft.“ Achtung: Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Anzahl der Teilnehmenden ist je Uhrzeit auf 10 begrenzt.
Uhrzeit: 16 bis 21 Uhr
Treffpunkt: HUB Oranienburg Mitte/ Getränke Hoffmann
Berufs- und Studienberatung, Infos zur Weiterbildung und beruflichen Karriere.
■ IHK Potsdam
Das Regionalcenter Oberhavel informiert über seine Arbeit.