Lange Zeit sah es ordentlich aus. Für Chris Eidhof lief vieles nach Plan auf der Strecke. „Ich wusste, dass meine Form sehr gut ist.“ Am Ende überwog beim 36-jährigen Fürstenberger jedoch die Enttäuschung darüber, die selbst gesetzte Schallmauer von 2:30 Stunden für die Marathon-Distanz n...