Das war unüberhörbar: Zeugen hatten am Sonntagabend gegen 22.30 Uhr einen lauten Knall am Kremmener Bahnhof, Berliner Chaussee, gehört. Wie die Polizei wenig später feststellte, hatten Unbekannte einen Fahrkartenautomaten gesprengt. Kriminaltechniker sicherten am Montag Spuren. Der entstandene Schaden ist bislang unbekannt.
Die Polizei sucht Zeugen, die in der Nähe des Bahnhofes Auffälliges, Personen oder Fahrzeuge gesehen haben, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Oranienburg unter der 03301 8510 entgegen.