Kurz nach Mitternacht stoppte die Polizei am frühen Sonnabend, 12. Dezember, auf dem Parkplatz Ziethener Luch an der Autobahn A10 zwischen der Anschlussstelle Oberkrämer und dem Dreieck Havelland in Fahrtrichtung Hamburg im Rahmen einer Verkehrskontrolle einen Lastwagenfahrer. Das teilte die Autobahnpolizei am Sonntag mit.

Alkoholtest durchgeführt

Der Fahrers des in Polen zugelassene Lkw der Marke DAF fiel den Beamten durch Alkoholgeruch in der Atemluft auf. Deshalb führten die Polizisten einen Atemalkoholtest bei dem 32-Jährigen durch. Ergebnis: 0,70 Promille.
Die Weiterfahrt wurde dem Fahrer für die nächsten fünf Stunden untersagt. Ein entsprechendes Ordnungswidrigeitsverfahren gegen den Kraftfahrer wurde eingeleitet. Außerdem wurde von dem 32-Jährigen eine Sicherheitsleistung erhoben.