Ein 32-jähriger Mann hat am Mittwochnachmittag den Vorraum der Sparkasse an der Bernauer Straße verschmutzt und einen Geldautomaten beschädigt. Der Vorfall ereignete sich gegen 14.20 Uhr.

Selbstmordversuch mit T-Shirt

Nach Angaben der Polizei war der Mann betrunken. Gemessen wurden 1,7 Promille. Zudem wurden Drogen bei ihm gefunden und sichergestellt. Weil der 32-Jährige einem Platzverweis nicht nachkam, wurde er in Gewahrsam genommen. In der Gewahrsamszelle versuchte der Mann später, sich mit einem T-Shirt zu erdrosseln. Polizisten konnten das aber rechtzeitig verhindern. Der Rettungsdienst brachten den 32-Jährigen ins Krankenhaus.