Am 7. März dieses Jahres kam es an der Karl-Marx-Straße in Hohen Neuendorf zur Explosion im Keller eines Wohnhauses. Es gab zwei Tote und mehrere Verletzte. Die Stadt startete einen Spendenaufruf. Wie Stadtsprecherin Ariane Fäscher auf Nachfrage informiert, kamen bis heute 43.000 Euro zusamme...