Annemarie Wolff ist keine Unbekannte im Kreistag, dem sie bereits in der vorigen Wahlperiode angehörte. Nach den Kommunalwahlen 2019 hat sie zunächst als sachkundige Einwohnerin im Finanzausschuss mitgearbeitet, nun wird sie die Fraktion als ordentliches Mitglied im Bildungsausschuss vertreten.
Die Sozialdemokratin ist seit 2012 Vorsitzende der Jusos Oberhavel und war 2019 auch Vorsitzende der Jusos Brandenburg, die sie in die SPD-Verhandlungsgruppe zu den Koalitionsverhandlungen auf Landesebene entsandt hatten. Seit 2012 ist sie bei der Friedrich-Ebert-Stiftung beschäftigt, derzeit im Bereich "Internationaler Dialog". Annemarie Wolff ist Mutter einer kleinen Tochter.