"Ich muss ehrlich sagen, dass ich auch die Leistung nicht mehr bringe." Zudem sei zu merken, "dass man nicht jünger wird. Das Fitnesslevel ist nicht mehr so hoch wie in den Jahren zuvor." Toll sei, dass er auch jetzt, wo er "ein Schatten seiner selbst" sei, immer die Rückendeckung von Trainer Christian Pahl spüre. Dieses Vertrauen könne er auf Dauer aber nicht mehr zurückgeben.
Der Coach bezeichnete die Entscheidung des Keepers, der einst Sportschüler war und mit Melsungen in der Bundesliga spielte, als völlig legitim. "Er ist einer der wenigen Spieler, die mich all die Jahre begleiteten. Ich habe gern mit ihm zusammengearbeitet, war ein Fan von ihm. Ich denke, dass er dafür mitverantwortlich war, dass sich das Team auf einem höheren Level bewegte."
Zum Team gehört mit Paul Porath ein weiterer Torwart. Zuletzt wurde vermeldet, dass Nachwuchs-Ass Erik Hansen in der neuen Saison in den Drittliga-Kader aufrücken wird.