Berlin-Pendler aus Oberhavel, die nächste Woche Spät- oder Frühschicht haben, müssen sich an vier Tagen nachts auf Verkehrseinschränkungen einstellen. Die A111 wird zwischen Flughafen Tegel und Berliner Stadtgrenze gesperrt. Es sind Arbeiten in den Tunneln Flughafen Tegel, Tegel-Ortskern, Forstamt Tegel und Beyschlagsiedlung geplant.

Die Termine für die Sperrung der A111

Für die Durchführung der Arbeiten sind nach Angaben des Verkehrssenats folgende Einschränkungen erforderlich:
Vollsperrung in beiden Fahrtrichtungen vom 28. zum 29. September: In der Zeit von 21 Uhr bis 5 Uhr Vollsperrung beider Fahrtrichtungen Nord/Süd von Anschlussstelle (AS) Am Festplatz bis AS Waidmannsluster Damm und Ausweitung der Vollsperrung in Fahrtrichtung Nord von AS Waidmannsluster Damm bis AS Schulzendorfer Str. in der Zeit von 0 Uhr bis 5 Uhr
Vollsperrung der Fahrtrichtung Nord In der Nacht vom 29. September zum 30. September: In der Zeit von 21 Uhr bis 5 Uhr von AS Am Festplatz bis AS Waidmannsluster Damm
Vollsperrung der Fahrtrichtung Süd in den Nächten vom 30. September zum 1. Oktober und vom 1. Oktober zum 2. Oktober: Jeweils in der Zeit von 21 Uhr bis 5 Uhr von AS Waidmannsluster Damm bis AS Am Festplatz. In der Nacht zum 1. Oktober erfolgt zusätzlich eine Vollsperrung in Fahrtrichtung Süd von AS Schulzendorfer Str. bis AS Am Festplatz in der Zeit von 0 Uhr bis 5 Uhr.

Zufahrten werden ab 20 Uhr gesperrt

Alle Ein- und Ausfahrten zwischen den jeweiligen Anschlussstellen sind zu den oben genannten Terminen gesperrt. Aus organisatorischen Gründen wird ab 20 Uhr mit den Absperrmaßnahmen einiger Zufahrten begonnen.
Die Umleitungsstrecken sind ausgeschildert. Der Verkehrssenat bittet, die Sperrungen möglichst weiträumige zu umfahren.