Elke Bär – Fraktionsvorsitzende der Linken im Kreistag – leitete kürzlich letztmalig den Kreisausschuss für Soziales, Gesundheit, Rettungswesen und Katastrophenschutz. Die Lehrerin aus Glienicke übergibt den Ausschussvorsitz an ihre Fraktionskollegin Kathrin Willemsen. Das teilten die Linken jüngst mit.

Außenhandelskauffrau mit sozialer Ader

„Die 49-jährige Außenhandelskauffrau Willemsen zieht es auch beruflich in den sozialen Bereich“, heißt es in der Mitteilung. Sie studiert derzeit soziale Arbeit. „Ich wünsche mir solch ein gutes Verhältnis und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Verwaltung, wie es Elke Bär pflegte“, sagt Willemsen, die bereits viele Jahre im Sozialausschuss als sachkundige Einwohnerin tätig war.
Elke Bär verabschiedet sich aber nicht komplett aus der Ausschussarbeit. Sie wird die Linken künftig im Wirtschaftsausschuss vertreten. Zudem wird sie Vadim Reimer in der Regionalen Planungsgemeinschaft Prignitz-Oberhavel ersetzen und sich damit künftig unter anderem mit Windenergie auseinandersetzen. Sie ist damit eine der 60 Regionalrätinnen des 1993 gegründeten Verbundes aus den Landkreisen Oberhavel, Ostprignitz-Ruppin und Prignitz.

Wunderlich wird Vize-Vorsitzender

Zum stellvertretenden Vorsitzenden der Kreistagsfraktion bestimmte die Fraktion den aus dem Löwenberger Land stammenden Ralf Wunderlich. Der 48-jährige IT-Systemkaufmann leitet das Büro der Fürstenberger Bundestagsabgeordneten Anke Domscheit-Berg in Oranienburg und vertritt insbesondere die Interessen der nördlichen Regionen Oberhavels.