Eine noch unbekannte Person hat offenbar in der Nacht zu Dienstag, 20. April, mit einer Waffe auf das Feuerwehrdepot in Bötzow geschossen.Wie Carola Haase von der Polizeiinspektion Oberhavel am Dienstagvormittag bestätigte, hatte der Gemeindewehrführer der Bötzower Feuerwehr eine beschädigte Scheibe im Depot festgestellt. Daraufhin informierte er den zuständigen Revierpolizisten.

Projektil am Tatort gefunden

Bei den Ermittlungen vor Ort wurde ein Projektil entdeckt und sichergestellt. Dieses stammt nach ersten Erkenntnissen der Beamten aus einer Luftdruckwaffe, mit der offenbar bewusst auf das Feuerwehrdepot geschossen wurde. Die Kripo ermittelt nun wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz gegen die noch unbekannte Person.