Zu einem Verkehrsunfall mit einem Linienbus kam es am Sonnabend (23. Oktober) in Marwitz. Involviert waren zwei Auto.
In der Berliner Straße wollte offenbar eines der Autos den Linienbus überholen. Laut erste Informationen direkt in einer Kurve. Die Polizeiinspektion Oberhavel in Oranienburg kann den ganz genauer Unfallhergang bisher nicht detailliert wiedergeben. Insofern steht noch aus, inwiefern der zweite Pkw in den Unfall verwickelt ist.

Feuerwehr Oberkrämer sichert Unfallstelle ab

Was sicher ist: Beim Überholen kollidierte ein Auto mit dem Bus. Der Linienbus wurde an der Front beschädigt. Die Feuerwehr wurde alarmiert, um die Unfallstelle zu sichern. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Die Fahrgäste erlitten keinen Schaden. Sie konnten in einen anderen Bus steigen und ihre Fahrt fortsetzen.