Im Zeitraum von Freitag bis Sonntag erwischten Polizeibeamte fünf Personen, die unter Einfluss von Betäubungsmitteln mit ihrem Pkw oder Krad unterwegs waren. Der jüngste Sünder war 18 Jahre alt, der älteste Täter 43 Jahre. Anhand der Testergebnisse waren sowohl Cannabis als auch Amphetamine konsumiert worden.
Es wurden Blutproben genommen und Anzeigen an die Bußgeldstelle weitergeleitet.