Erneut sucht die Polizei nach Hinweisen, weil ein Mann vor einer jungen Frau in der Nähe des Lehnitzsees masturbiert hat. Ein ähnlicher Fall – mit anderer Personenbeschreibung – hatte sich Anfang Juli zugetragen.
Laut Polizei joggte die Frau am Sonnabend in den frühen Morgenstunden am Kanal am Lehnitzsee entlang. „An der alten Eisenbahnbrücke aus Richtung Schleuse kommend sah sie einen Mann herumschleichen“, heißt es im Polizeibericht.

Ein Jogger könnte den Mann gesehen haben

Nachdem die junge Frau auf dem Rückweg die Stelle erneut passierte, stellte sie den Mann wieder dort fest. Dieser hatte nunmehr die Hose hinuntergelassen und spielte an seinem Geschlechtsteil herum. „Nach Angaben der Frau kam ihr auf dem Hinweg von der Brücke ein Jogger mit einer neon-orangefarbenen Jacke entgegen“, so die Polizei. Es besteht die Möglichkeit, dass er die Person wahrgenommen hat und weitere Angaben machen kann.

Personenbeschreibung des Mannes

Der Unbekannte wurde folgendermaßen beschrieben: Er ist zirka 1,80 Meter groß, hat eine normale Figur mit dickem Bauch. Er trug zu dem Zeitpunkt ein schwarzes, enganliegendes Shirt und eine schwarze Hose (festes Material, keine Jeans, keine Jogginghose). Sein Gesicht bezeichnete die Frau als kantig. Die Polizei nimmt Hinweise unter 03301 8510 entgegen.