Mit teilweise erheblichen Bußgeldern haben mehr als 20 Personen zu rechnen, die im Zeitraum von Freitagabend bis Sonnabendnacht gegen die Eindämmungsverordnung verstoßen haben, teilt die Polizei mit. Im Einsatz waren die Beamten unter anderem in Zehdenick, Oranienburg und Velten. Registriert und den zuständigen Gesundheitsämtern wurden dabei sowohl Treffen in der Öffentlichkeit als auch private Zusammenkünfte gemeldet, bei denen Personen aus mehreren Haushalten zusammenkamen.