Leider müsse dafür auch im Saal gebohrt werden, der deshalb acht Wochen lang nicht nutzbar sei, sagte die zuständige Amtsleiterin Heidrun Gassan. "Wir haben versucht, Veranstaltungen im Saal zu verschieben." Wie berichtet, muss für den Bauantrag zur Umnutzung dem Bauamt des Kreises für das Grundstück eine Kampfmittelfreiheitsbescheinigung vorgelegt werden. Fachräume der Grundschule Lehnitz, die erweitert wird, ziehen zeitweilig in das Kulturhaus um. Dazu werde auch der Einbau von Brandschutztüren notwendig, sagte Heidrun Gassan. Die Räume sollen ab August nutzbar sein. Der Fall erinnert an die nicht erteilte Baugenehmigung für den Imbiss "Cook rein" in der Schulstraße. Dort dürfen Kunden nicht sitzen, weil die Kampfmittelfreiheitsbeschinigung fehlt und lediglich die Baugehmigung des früheren Steh-Cafés gilt. Ob ein Unterricht der Lehnitzer Grundschüler im Kulturhaus im Stehen ohne Baugenehmigung möglich wäre, sei nicht geprüft worden, sagte Heidrun Gassan auf Nachfrage.