Das Standesamt Oranienburg kann in der Woche vom 7. bis zum 11. September aus Krankheitsgründen nur stark eingeschränkte Sprechzeiten mit reduzierten Leistungen anbieten, teilt die Stadtverwaltung mit. Bereits festgelegte Trauungstermine finden aber statt. Geburtenanmeldungen und Mitteilungen von Sterbefällen können jedoch nur nach Voranmeldung per Mail (schaffran@oranienburg.de) entgegengenommen werden.
Ab 14. September gelten im Standesamt wieder die üblichen Öffnungs- und Sprechzeiten mit dem gewohnten Leistungsumfang.