Er hat sich laut Polizei später noch einmal telefonisch aus Berlin gemeldet, war aber auch dort von Berliner Beamten nicht auffindbar. Die Suche nach dem 20-Jährigen konnte dann am Freitag um 1.30 Uhr beendet werden. Über die Standortdaten, die über das Mobiltelefon des Vermissten gesendet wurden, konnte die Polizei ihn in einer S-Bahn ausfindig machen.