Für den kleinen Verbindungsweg zwischen der Mittelstraße (Höhe Hausnummer 10 und 11) und der Schönfließer Straße (Höhe Hausnummer 60 und 61) in Hohen Neuendorf wird ein Name gesucht. „Er hat vom Volksmund schon viele Namen bekommen; einen offiziellen hat er jedoch nicht“, teilte Stadtsprecher Daniel Dinse mit. Das soll sich jetzt ändern.

Nutzer sind gefragt

Die Hauptnutzer des Weges, Schulkinder der Waldgrundschule und des Marie-Curie-Gymnasiums; die Kitakinder von Kids & Co sowie Interessierte sollen jetzt Vorschläge machen. Das hat die Stadtverordnetenversammlung beschlossen.

Frist endet vor den Herbstferien

Ab dem 15. September können bis zu den Herbstferien Kinder und Jugendliche bis 26 Jahre dafür über die Internetseite der Stadt Vorschläge abgeben, die nach einer kurzen Prüfung online erscheinen. Gut 30 Ideen hatte die Stadt bereits im Vorfeld auf dem Rathaus Open Fest von Kindern und Jugendlichen gesammelt. „Final wählt dann die Stadtverordnetenversammlung aus allen Einreichungen den Namen für den Weg“, informiert Dinse.