Obwohl in diesem Jahr der traditionelle Martinsumzug durch Birkenwerder ausgefallen ist, sind die Kinder der Gemeinde wieder in der Genuss ihrer Birkenmännchen gekommen.

Bäckerei in dritter Generation

Bäckermeister Christian Heide hat nämlich wie jedes Jahr mehr als 300 Brote in Form eines kleinen Männchens gebacken. Bürgermeister Stephan Zimniok hat zum Martinstag die Leckerei in den Kitas und im Hort verteilt.
Seit fast 15 Jahren backt und sponsert die Bäckerei Heide in der Bergfelder Straße die Birkenmännchen für die Kinder in Birkenwerder. Sie werden eigentlich im Anschluss an den Martinsumzug verteilt.

Präsentkorb als Geschenk

Vertretend für alle Kinder der Gemeinde hat sich Zimniok beim Team der Heide Bäckerei für das Engagement und die jahrelange Unterstützung bedankt. Er überreichte einen Präsentkorb.
Die Bäckerei Heide, die auch  Filialen in den Nachbarorten und in Berlin betreibt, ist ein Traditionsunternehmen. Es wurde 1972 von Manfred Heide gegründet und befindet sich in der dritten Generation. Erst vor zweieinhalb Jahren hat Christian Heide der Betrieb von seinem Vater Torsten übernommen.