Eine Jugendliche, die mit dem Fahrrad unterwegs war, wurde am Montagnachmittag in Birkenwerder von einem Auto angefahren. Die 15-Jährige befuhr gegen 16:20 Uhr aus Richtung Bergfelde kommend die Clara-Zetkin-Straße und wurde von einer 36-jährigen Autofahrerin, die aus selbiger Fahrtrichtung kommend nach rechts auf ein Grundstück einbiegen wollte, übersehen.

Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung

Im Gespräch mit der Pkw-Fahrerin bemerkte sie zunächst, nicht verletzt worden zu sein. Personalien wurden daraufhin nicht ausgetauscht. Die Jugendliche rief später aber die Rettung, nachdem sie dann doch Schmerzen hatte.
Polizeibeamte nahmen den Unfallhergang auf. An den Fahrzeugen, die fahrbereit blieben, entstand ein Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro. Gegen die Pkw-Fahrerin ermittelt die Kriminalpolizei nun wegen fahrlässiger Körperverletzung.