In Marwitz (Landkreis Oberhavel) verunglückte am Sonntag, 13. November, ein Traktor mit anhängendem Kremser. Bei dem Unfall, bei dem der Anhänger umkippte, wurden alle neun Personen, die auf dem Gefährt gesessen hatten, verletzt – zum Teil sogar schwer. Der Fahrer flüchtete.
Der Unfall ereignete sich in dem Ortsteil der Gemeinde Oberkrämer gegen 18:35 Uhr im Ziegenkruger Weg. „Offenbar ist das Gespann über eine Bodenschwelle gefahren und geriet ins Schlingern“, erklärte Christin Sorban von der Polizeidirektion Nord am Montagmorgen auf Nachfrage.

Beiersdorf-Freudenberg

Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz

Auf dem Kremser hätten sich demnach neun Personen im Alter von 2 bis 54 Jahren befunden – darunter auch vier Kinder im Alter zwischen zwei und sieben Jahren. Alle Mitfahrenen wurden bei dem Unglück verletzt und mussten zur Behandlung in umlegende Krankenhäuser gebracht werden. „Ein 36-Jähriger musste aufgrund seiner schweren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.“
Die Polizeibeamten fanden das Gespann im Dreihügelweg auf. Von dem Fahrer, der die Fahrt fortgesetzt hatte, fehlte jede Spur. „Zur Identität des Mannes wurden keine Angaben gemacht“, berichtet Sorban. Wenngleich die Teilnehmer den Fahrer wohl kannten, hätten sie im Rahmen der Vernehmung nicht kooperiert. Sie sollten erneut vernommen werden, sobald das wegen der Verletzungen möglich ist. Daraus erhofften sich die Ermittler mehr Rückschlüsse auf den Fahrer.

Unfallfahrer meldet sich telefonisch

Dieser meldete sich am Montag telefonisch bei der Polizei, wie Christin Sorban am Dienstag mitteilte. „Er gab an, dass er das Gespann zum Unfallzeitpunkt gefahren und den Unfall verursacht habe.“ Die Ermittlungen zu der Unfallflucht dauern an.
Wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort hatte die Kriminalpolizei die Ermittlungen übernommen. Diese dauern an. Der Traktor war laut Polizeiangaben zudem ohne Kennzeichen unterwegs.
Zur Schadenshöhe konnten von der Polizei keine Angaben gemacht werden.
Newsletter-Anmeldung
Oberhavel Update
Jede Woche Freitag
Von Fürstenberg bis Hennigsdorf, vom Stechlin bis in den Berliner Speckgürtel: Wir zeigen Ihnen was die Region in dieser Woche bewegt hat und geben Ausblick.
Anrede *
E-Mail-Adresse
Vorname
Nachname
Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst. Bitte lesen Sie mehr dazu unter www.moz.de/privacy.