Offensichtlich hat eine Frau am Steuer eines Skoda übersehen, dass sie von einem Zweirad überholt wird. Sie bog nach links ab und es kam zur Kollision.
Der Unfall ereignete sich am Montag gegen 14 Uhr. Der 44-Jährige auf dem Motorrad fuhr die Berliner Straße in Hohen Neuendorf entlang. Er überholte den Skoda, in diesem Moment bog dessen Fahrerin ab. Das berichtet Polizeisprecherin Christin Knospe. Der Mann musste nach der Kollision in ein Krankenhaus gebracht werden.

Schuld liegt bei beiden

Die Schuld liegt laut Polizeisprecherin Knospe wohl nicht allein bei einem der beiden Beteiligten. Wer abbiegt, habe eine Rückschaupflicht. Wer überholt, dürfe das nur bei klarer Verkehrslage tun.
Sowohl das Zweirad als auch der Skoda waren nicht mehr fahrtauglich und wurden abgeschleppt.