Wie Christin Knospe von der Polizeidirektion Nord am Dienstagmorgen auf telefonische Nachfrage bestätigte, hatte ein 34-Jähriger am Montagmittag ein Elektrofachgeschäft im Oranienpark in Oranienburg betreten. Dort versuchte er, einen Kopfhörer zu stehlen, wurde dabei am Ausgang allerdings vom Ladendetektiv erwischt.

Dieb bedroht Mitarbeiter mit Teppichmesser

Der offenbar unter Drogen stehende 34-Jährige wollte daraufhin flüchten, wurde aber von den Mitarbeitern aufgehalten. Daraufhin biss er, laut Polizeisprecherin Christin Knospe, dem Ladendetektiv in den Arm und bedrohte die anderen Mitarbeiter mit einem Teppichmesser. Die alarmierten Polizisten konnten ihn schließlich überwältigen und verhaften.

Ladendieb verstößt gegen Bewährungsauflagen

Auf der Polizeiwache wurde ein Drogenschnelltest durchgeführt, dieser schlug positiv auf Cannabis an. Zugleich stellten die Beamten fest, dass der 34-Jährige damit gegen seine Bewährungsauflagen verstoßen hatte. Ihm wurde anschließend eine Blutprobe entnommen. Noch am Dienstag soll er nun einem Haftrichter vorgeführt werden, er muss sich wegen räuberischem Diebstahl und dem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.