Nach Angaben der Polizei waren eine Klinkerfassade des Gebäudes sowie zwei Tischtennisplatten und eine Laterne betroffen. Hinterlassen wurden neben Phallussymbolen und sinnfreien Sprüchen auch ein spiegelverkehrtes Hakenkreuz. Der Hausmeister habe die Schmierereien entfernt, teilte die Polizei mit. Es wird ermittelt.