Nachdem ein unbekannter Mann im August mutwillig mehrere Scheiben einer S-Bahn zerstörte, sucht die Bundespolizei nun mit Lichtbildern nach dem Tatverdächtigen.
Am 7. August 2021 gegen 1 Uhr schlug der Mann laut Polizeiangaben mit einem Nothammer auf die Scheiben einer am S-Bahnhof Oranienburg abgestellten S-Bahn der Linie S1 ein. Anschließend flüchtete er unerkannt.
Tatverdächtiger: Die Bundespolizei sucht diesen Mann. Er soll am 7. August 2021 die Scheiben einer S-Bahn der Linie 1 im Bahnhof Oranienburg zerschlagen haben.
Tatverdächtiger: Die Bundespolizei sucht diesen Mann. Er soll am 7. August 2021 die Scheiben einer S-Bahn der Linie 1 im Bahnhof Oranienburg zerschlagen haben.
© Foto: Bundespolizei

Zug war nicht mehr einsatzbereit

Durch die Zerstörung mehrerer Scheiben war der Zug nicht mehr einsatzbereit und musste zur Reparatur ausgesetzt werden. Es entstand erheblicher Sachschaden.
Mit Beschluss vom 4. Dezember 2021 ordnete das Amtsgericht Neuruppin die Öffentlichkeitsfahndung wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung mit Lichtbildern des unbekannten Tatverdächtigen an.

Hinweise an die Bundespolizei

Die Bundespolizei fragt: Wer kennt den Mann auf den Lichtbildern und kann Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben?“ Hinweise nimmt die Bundespolizei unter 030 206229360 sowie der kostenfreien Hotline 0800 6888000 rund um die Uhr entgegen.