Zu einem Verkehrsunfall ist es am Samstagnachmittag um 16.55 Uhr in der Kremmener Straße in Oranienburg gekommen. Dort beachtete laut Polizeiangaben ein 62-jähriger VW-Fahrer beim Einbiegen in die Straße ein Kleinkraftrad nicht. Dessen 30-jähriger Fahrer konnte den Zusammenstoß mit dem aus der Luisenstraße kommenden Auto nicht verhindern und stürzte. Er wurde leicht verletzt zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht, so die Polizei.  Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro an den Fahrzeugen, die beide fahrtauglich blieben.
Der 62-jährige Autofahrer muss sich einem Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverlertzung stellen, so die Polizei.