Ergebnislos verlief am Sonnabend zwischen Stolpe und Frohnau die Suche nach dem vermissten Tim Winkelmann. Der Berliner ist am 23. September in Mitte spurlos verschwunden. Seitdem gibt es kein Lebenszeichen mehr von ihm.

Witterung am Golfplatz

Freunde haben die private Suchaktion organisiert. Unter anderem registrierten Ende September Spürhunde eine Witterung des 39-Jährigen auf dem Stolper Feld und am Golfplatz. Deshalb wurden am Sonnabend Freiwillige gebeten, das Areal noch einmal abzusuchen. In langen Menschenketten ist das Gebiet weiträumig begangen worden. „Die Suche blieb ohne Ergebnis“, teilte das Organisationsteam auf der Facebookseite mit.
Am Montag wurde gemeldet, dass der Mann in Berlin gesehen worden sein soll. Diese Meldung wurde aber nicht bestätigt.

Hinweise an die Polizei

Zum Zeitpunkt seines Verschwindens trug Tim Winkelmann eine dunkelblaue Jogginghose und eine dunkelblaue Strickjacke. Der durchtrainierte Berliner ist zirka 1,80 Meter groß und etwa 80 Kilogramm schwer. Er hat blonde, mittellange Haare. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.