"Die Firmen haben das in Aussicht gestellt", sagte Gebhard. Ab Sonnabend würden dann auch die OVG-Busse wieder auf ihren üblichen Routen fahren und die gewohnten Haltestellen ansteuern. Die endgültige Entscheidung soll heute vor Ort beim Baurapport getroffen werden. Die Vollsperrung der Kreuzung war nötig, um die künftigen Bushaltestellen am Bahndamm an die zentrale Regenwasserentsorgung anschließen zu können. Autofahrer müssen mit Umleitungen leben.