Die Autobahnbauer am nördlicher Berliner Ring nutzen jede Möglichkeit, um Anfang November das erwartete Verkehrs-Chaos rund um die Brückenbaustelle in Birkenwerder zu entschärfen. Jetzt wurde auf Antrag vom Land Brandenburg für den 8. November das Sonntagsfahrverbot für den Schwerlastverkehr aufgehoben. Dieses gilt allerdings nur von 20 bis 22 Uhr. Das teilte die Projektgesellschaft Havellandautobahn am Montag mit.

A 10 ist vier Tage unter der Woche gesperrt

Die geplante, erstmals „unter der Woche“ notwendige Vollsperrung zur Errichtung der neuen S-Bahnbrücken zwischen Birkenwerder und Borgsdorf vom 8. November, 23 Uhr, bis Mittwoch, 11. November, 20 Uhr, ist zwangsläufig mit Einschränkungen des Schwerlastverkehrs verbunden.
„Um insbesondere ortsansässigen Firmen die Möglichkeit einzuräumen, den Sperrbereich vorher zu einer noch moderaten Zeit passieren zu können und weiträumige Umwege zu vermeiden, hat das Brandenburger Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung eine Ausnahmegenehmigung erteilt“, informierte Steffen Schütz, Sprecher der Havellandautobahn. Die Genehmigung für gewerbliche Lkw-Fahrten gilt nur für das Bundesland Brandenburg.
Ziel der Maßnahme sei es, die Auswirkungen der Einschränkung auf die Verkehrsteilnehmer und Bewohner des von den Umleitungen betroffenen Bereiches gerade in den sensiblen Nachtstunden des Sonntags zu verringer, heißt es in der Mitteilung weiter.

Info-Schreiben an die Branchen

Zudem werden ab der kommenden Woche Schwerlast- und Busverkehrs-Unternehmen, Berufsverbände und Logistikzentren über die Vollsperrung des nördlichen Berliner Rings informiert. Auch europäische Anrainerstaaten werden über die Maßnahme informiert.

Weitere Vollsperrung nächstes Wochenende

Autofahrer müssen sich bereits am kommenden Wochenende auf Umwege einstellen: Die A10 wird zwischen der Anschlussstelle Mühlenbeck und dem Autobahndreieck Pankow in beiden Richtungen gesperrt. Grund sind Bauarbeiten an der Brücke Zehnrutenweg in Mühlenbeck, wie die Havellandautobahn GmbH mitteilte. Die Sperrung gilt demnach von Freitag, den 30. Oktober (22 Uhr), bis voraussichtlich Montag, den 2. November (5 Uhr). Umleitungen werden eingerichtet.