Unbekannte haben bereits in der Nacht zu Montag unerlaubt drei Grundstücke an der Oranienburger Waldstraße und im benachbarten Kiefernweg betreten. Wie die Polizei am Dienstag berichtete, wurden auf allen drei Grundstücken zuvor die Maschendrahtzäune zerschnitten.
Auf einem Grundstück wurde in einen Schuppen eingebrochen, daraus aber nach erstem Überblick nichts gestohlen. Ein durch die Fremden hinterlassener Bolzenschneider wurde durch die Polizei als mögliches Tatmittel sichergestellt.