Am Donnerstag, gegen 13.30 Uhr, wollte eine 42-jährige Oberhaveler Fahrerin mit ihrem Auto aus einer Grundstückseinfahrt in die Franzstraße einfahren und hielt verkehrsbedingt an.
Offenbar übersah eine 71-jährige Berliner Radfahrerin, die entgegengesetzt der Fahrtrichtung den Gehweg befuhr, das Auto. Sie fuhr in diesen hinein, stürzte und verletzte sich leicht.
Zur medizinischen Behandlung wurde sie in ein Krankenhaus gebracht. Gegen die Autofahrerin wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.