Wieder ein neuer Fall von Corona in der Uckermark: Nach Angaben des Gesundheitsamtes ist eine junge Frau aus der Westuckermark betroffen. Sie wurde bei ihrer Einreise nach Deutschland positiv getestet. Nach Information der Kreisverwaltung Uckermark befindet sie sich derzeit in häuslicher Quarantäne. Weitere Recherchen zu dem aktuellen Fall laufen noch. Die Anzahl der Personen mit Wohnsitz im Landkreis Uckermark, die sich seit Beginn der Pandemie mit dem Virus infiziert haben, steigt damit auf insgesamt 52.
In diesem Zusammenhang weist das Gesundheitsamt noch einmal darauf hin, dass sich alle Reiserückkehrer aus Risikogebieten grundsätzlich sofort in häusliche Quarantäne begeben müssen und sich umgehend telefonisch oder per E-Mail beim Gesundheitsamt melden müssen unter der Telefonnummer 03984 702253 oder unter der Adresse infektionsschutz@uckermark.de per E-Mail.
Landrätin Karina Dörk hatte weiterhin darauf hingewiesen, bei privaten Feiern aller Art unbedingt auf den Hygieneschutz zu achten. Etliche aktuelle Fälle in der Uckermark sind auf eine Ansteckung bei Partys zurückzuführen, wenn zum Beispiel Gäste aus anderen Regionen dazukommen. Beim Positiv-Test einer Person müssen hinterher alle Kontaktpersonen vorsorglich in Quarantäne.