Bei einer Geschwindigkeitskontrolle auf der A 11 im Baustellenbereich am Kreuz Uckermark haben Polizisten am späten Freitagnachmittag einen Audi A6 gelasert. Der Audifahrer raste weiter. Kurz darauf stellte er den Audi am Straßenrand ab und flüchtete. Ein Bürger hatte das beobachtet und die Sache der Polizei mitgeteilt. Ein Großaufgebot von Landes- und Bundespolizisten machte den Täter dingfest und stellte das Fahrzeug sicher, das in Bielefeld gestohlen worden war. Der Mann ist ein 24-jähriger Pole. Er wurde vorläufig festgenommen und am Sonnabend dem Amtsgericht Neuruppin vorgeführt. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen. Er sitzt nun im Gefängnis.
Wie die Polizei informiert, haben es Pkw-Diebe auf hochwertige Fahrzeuge des Herstellers Audi besonders abgesehen. Noch beliebter sei die Marke VW Passat.