Reichlich Alkohol getrunken hatte ein 32-jähriger Autofahrer, der sich dennoch ans Steuer seines Fahrzeugs setzte. In der Nacht zu Montag, 1. März 2021, wurde er in Möthlow (Amt Nennhausen)  aus dem Verkehr gezogen.

Strafverfahren eingeleitet

Die kontrollierenden Polizisten ließen den Mann pusten. Das Ergebnis war ein Wert von 1,27 Promille. Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Denn spätestens ab 1,09 Promille ist von einer Ordnungswidrigkeit nicht mehr die Rede.