In Premnitz endete am frühen Freitagabend die Alkoholtour einer 59-jährigen Autofahrerin. Sie war in Rathenow aufgefallen. Ein Zeuge hatte seine Beobachtungen der Polizei geschildert.

Im Kreisverkehr die Bordsteine touchiert

Der Mann hatte mitgeteilt, dass ein vorausfahrender Wagen beim Durchfahren des Kreisverkehrs an den Bundesstraßen 188 und 102 die Bordsteinkanten touchiert und seine Fahrt anschließend in starken Schlangenlinien fortgesetzt habe. Durch das Engagement des Anrufers konnte das Auto durch die Polizei in Premnitz festgestellt werden.

Polizeikontrolle in der Mozartstraße

Die Frau am Steuer, die letztlich in der Mozartstraße aus dem Verkehr gezogen wurde, hatte offenbar noch versucht, sich der Kontrolle zu entziehen. Bei der nun folgenden Überprüfung pustete sie sich auf strafrechtlich relevante 2,05 Promille.