Die zwischen Milow und Premnitz gelegene Havelbrücke der Landesstraße L 963 wird ab Freitagmittag  bis voraussichtlich April 2022 halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird durch eine Baustellenampel geregelt. So kündigt es der Landesbetrieb Straßenwesen (LS) Brandenburg an.
 Grund für die Sperrung sei die Aufstellung eines Krans für die Montage einer einspurigen Behelfsbrücke. Diese soll voraussichtlich ab Mitte November befahrbar sein. Anschließend könne mit dem Abriss der bestehenden Brücke begonnen werden, so LS-Pressesprecher Steffen Streu. Bis Ende Oktober 2021 werde dann die neue Brücke errichtet, die Straße erneuert und ein Kreisverkehr gebaut. Die neue Brücke werde zunächst nur einspurig befahrbar sein, weil die Behelfsbrücke erst wieder abgebaut und die neue Brücke fertig gestellt werden muss.