In den letzten Momenten ihres Lebens war sie gut umsorgt. Eine Katze lag am Freitag, gegen 11.30 Uhr, in der Berliner Straße in Rathenow im Sterben. Ein Mann und drei Frauen kümmerten sich um sie.

Schwarz-weiß und sehr schöne Augen

Die nahe des italienischen Restaurants an der Hilfe beteiligte Ines Frömmrich schildert, dass die Katze vermutlich angefahren wurde. Sie sei schwarz-weiß gewesen, von kräftiger Gestalt und hätte sehr schöne Augen gehabt. Die Rathenowerin war vor einiger Zeit selbst sehr betrübt, als ihre vermisste und tödlich verunglückte Katze im Müll entsorgt wurde.

Im Garten beerdigt

Daher hat Ines Frömmrich die am Freitag gestorbene Katze bei sich im Garten beerdigt. Sofern der Halter Näheres dazu erfahren möchte, kann er sich unter 03385/504424 melden.