Unbekannte haben von einem Solarpark in Jerchel (Gemeinde Milower Land) in der Nacht zum Mittwoch rund 300 Solarmodule entwendet. Nach bisherigen Erkenntnissen hatten die Täter zunächst mehrere Zaunfelder durchtrennt und waren dann offenbar mit einem größeren Fahrzeug (Transporter oder Lkw) auf das Gelände gefahren.

Etwa 100 jetzt unbrauchbare Solarpanele

Dann wurden insgesamt 410 Solarmodule von ihrer Halterung gelöst. Mit etwa 300 Solarmodulen verschwanden die Täter vom Tatort. Rund 100 Module verblieben dort. Sie sollen durch die Demontage so beschädigt sein, dass sie nicht mehr verwendet werden können. Der Schaden wird auf einen hohen fünfstelligen Betrag geschätzt. Die Polizei hat Anzeige wegen besonders schweren Diebstahls aufgenommen und sucht Zeugen. Wer in der Nacht zu Mittwoch entsprechende Beobachtungen gemacht hat, melde sich bei der Polizeiinspektion Havelland in Falkensee unter 03322/2750.