Am frühen Sonntagmorgen gegen 4.45 Uhr brannte ein Auto in Rathenow. Der Honda war in der Potsdamer / Ecke Spandauer Straße geparkt. Anwohner hatten das Feuer bemerkt und gemeldet. Zunächst benutzte Handfeuerlöscher nutzten nichts. Erst die Feuerwehr machte dem Brand ein Ende.
Ein vor dem Honda stehender Renault wurde leicht beschädigt. Zur Ursachenermittlung kamen Kriminnaltechniker zum Einsatz. Die Kripo ermittelt nun wegen Brandstiftung.