Nach 15 Jahren als Leiter des Kreisverbindungskommandos (KVK) Havelland hat Oberstleutnant Manfred Klitscher seinen Dienstposten verlassen, um eine neue Aufgabe in Havelberg anzutreten.

Zusammenarbeit gelobt

Landrat Roger Lewandowski (CDU) dankte dem Oberstleutnant der Reserve für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit in den zurückliegenden Jahren. Zur Verabschiedung im Feuerwehrtechnischen Zentrum in Friesack war auch Oberst Olaf Detlefsen, der Kommandeur des Landeskommandos Brandenburg, gekommen.

Elbe-Hochwasser und Corona-Krise

„Die Unterstützung des KVK und der Bundeswehr ist in all den Jahren hervorragend gewesen“, so Landrat Lewandowski. Er erinnerte etwa an die Zusammenarbeit während des Elbehochwassers 2013 oder aktuell in der Corona-Krise. „Das KVK und die Bundeswehr sind für uns als Landkreis in solchen Krisenlagen stets verlässliche Partner.“ Dass die Zusammenarbeit im Ernstfall so reibungslos funktioniert, liege auch daran, dass das KVK unter der Leitung von Oberstleutnant Klitzscher jährlich an den Ausbildungen und Übungen des havelländischen Katastrophenschutzstabs teilgenommen hat.

Nur Reservisten im KVK

Das Kreisverbindungskommando, das ausschließlich aus Reservisten besteht, ist eine Schnittstelle zwischen der Bundeswehr und der Landkreisverwaltung. Eine enge Zusammenarbeit besteht vor allem mit dem Katastrophenschutzstab des Landkreises, aber auch mit anderen zivilen Partnern wie Polizei, Feuerwehr und THW. Im Havelland funktioniere die Kooperation im Verbund sehr gut, lobte auch Oberst Detlefsen. Er dankte Oberstleutnant Klitscher, der als starke Führungspersönlichkeit das KVK im Havelland auf- und ausgebaut habe.

Oberstleutnant setzt nun auf Synergieeffekte

Auch der scheidende Leiter des KVK selbst bedankte sich zum Abschied bei allen Beteiligten. Die Rahmenbedingungen im Havelland hätten stets eine gute Arbeit ermöglicht, die zudem viel Spaß gemacht habe, so Oberstleutnant Klitscher. In seiner neuen Tätigkeit in Havelberg hofft er daher weiterhin auf Synergieeffekte mit dem Landkreis Havelland. Bis zur Ernennung als neuer Leiter des KVK hat Oberstleutnant Dirk Heyer kommissarisch die Aufgaben übernommen.