Etwa 130 Gramm Cannabis und kleinere Mengen verschiedener weiterer Betäubungsmittel stellten Polizisten am Sonntagvormittag in einer Wohnung in der Schopenhauer Straße in Rathenow sicher. Zuvor hatte der Mieter die Beamten wegen eines Diebstahls zum Ort gerufen.
Unbekannte waren offenbar in der Nacht zum Sonntag in die nicht verschlossenen Wohnräume gelangt und hatten technische Geräte im Wert von rund 500 Euro gestohlen.

Cannabis-Geruch aus Rucksack entströmt

Eine Strafanzeige wegen des Diebstahls wurde aufgenommen. Bei der Spurensuche wurden die Polizisten auf Cannabis-Geruch aufmerksam, der einem in der Wohnung stehenden Rucksack entströmte. In diesem fanden sie die Drogen. Auch ein Schlagring, welcher in den Räumlichkeiten lag, wurde sichergestellt.
Die Kriminalpolizei ermittelt nun gegen den jungen Mann wegen der Verstöße gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz.