In der Einrichtung werden derzeit 45 Jungen und Mädchen bis 6 Jahren betreut. Erst am Montag wurde der eingeschränkte Regelbetrieb in brandenburgischen Kitas, Krippen und in Horten aufgehoben - alle Kinder konnten die Einrichtungen wieder besuchen. So auch die im Premnitzer Ortsteil Döberitz.
Im Havelland erhöhte sich die Zahl der am Coronavirus Erkrankten seit Ausbruch im März auf nunmehr 174 Personen (Stand 18. Juni, 8.00 Uhr). Erst einen Tag zuvor musste der Landkreis zwei neue Fälle registrieren, nachdem es etwa drei Wochen lang keine bestätigten Neuinfektionen gegeben hatte. Die kumulierte Zahl lag lange bei 171.
Noch am 13. Juni freute sich Landrat Roger Lewandowski (CDU), dass es keine aktuellen Fälle im Landkreis gebe. Derweil registrierte das Gesundheitsministerium des Landes Brandenburg am 17. Juni  21 Personen, die sich mit dem Virus infizierten - es ist die höchste Zahl an Neuerkrankungen seit dem 5. Mai. Insgesamt sind brandenburgweit seit Beginn der Corona-Infektionen 3.361 Menschen infiziert worden (Stand 18. Juni, 8.00 Uhr). Aktuelle Zahlen sind auf kkm.brandenburg.de zu finden.