Am Montag Null, am Dienstag 59, am Mittwoch 84, am Donnerstag 85, und am frühen Freitag bezifferte das in Rathenow ansässige Gesundheitsamt die Zahl der Neuinfektionen im Landkreis Havelland erneut mit 85.
Zu Wochenbeginn hatte die Zahl der neuen Erkrankungen bei Null gelegen, da offenbar keine Zahlen aus Rathenow an das zuständige Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) übermittelt wurden. Daher war auch die 7-Tage-Inzidenz von 137,4 ein Trugschluss. Der Wert, der die Neuinfektionen binnen einer Woche unter 100.000 Einwohnern angibt, kletterte bis zum frühen Freitag auf 236,8.

622 aktive Fälle

Derweil lag die Zahl der Havelländer, die mit oder an Corona gestorben sind, bei 37. Als genesen galten 2.121 Leute. Seit März war es zu 2.780 nachgewiesenen Infektionen gekommen, die Zahl der aktiven Fälle im Landkreis belief sich am Freitagmorgen auf 622.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.

IMPF-HOTLINE


Die Impf-Hotline lautet 116117. Aktuell werden nur Termine für die priorisierten Gruppen wie die Menschen über 80 vergeben.