Die Gesamtfallzahl bei den seit März nachgewiesenen Corona-Infektionen im Landkreis Havelland hat nun die 3.000-Marke überschritten. Das in Rathenow ansässige Gesundheitsamt hat dem Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) am Mittwochmorgen 55 neue Fälle übermittelt. 

3.037 Infektionen seit Ausbruch der Corona-Pandemie

Die Gesamtzahl der Erkrankungen erreichte dadurch den Wert von 3.037. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Corona stieg von Dienstag zu Mittwoch um 6 auf 55. Indessen gelten 2.291 Havelländer als genesen. Es gibt aktuell 691 aktive Fälle.

7-Tage-Inzidenz etwas gesunken

Die 7-Tage-Inzidenz, die die Zahl der Erkrankungen binnen einer Woche unter 100.000 Menschen abbildet, sank auf 262. Der Inzidenzwert hatte am Dienstag bei 279,8 gelegen.