Im Amt Rhinow (Landkreis Havelland) sind ab sofort kostenlose Corona-Schnelltests möglich. Ehrenamtliche Helfer bieten diese in den Räumen des Jugendclubs, Gänsemäsche 1a, in der Stadt Rhinow. 
Die Tests erfolgen dienstags und donnerstags jeweils von 9.00 bis 12.00 Uhr. Je nach Nachfrage werde das Angebot gegebenenfalls angepasst, wie die von Jens Aasmann (SPD) geleitete Amtsverwaltung mitteilt. Für den Test sei nur der Personalausweis oder eine Meldebescheinigung mitzubringen. Freilich muss auch dort Maske getragen werden.

Bei Symptomen gleich zum PCR-Test

Ferner wird darauf hingewiesen, dass nur Personen ohne Corona-Symptome wie Husten und Fieber getestet werden. Wer die Befürchtung hat, sich angesteckt haben, erlangt nur durch den PCR-Test in einer ärztlichen Praxis ausreichende Sicherheit. „Der Schnelltest entdeckt nur eine hohe Virenbelastung und ist daher nur eine Momentaufnahme. Dementsprechend ist die Bescheinigung über einen negativen Schnelltest nur 12 Stunden gültig“, erläutert die Amtsveraltung. Bei einem positiven Test sollte man schnellstmöglich den PCR-Test in einer Arztpraxis vornehmen lassen. 
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.