16 Corona-Schnelltest-Zentren gibt es aktuell im Landkreis Havelland, darunter der Jugendclub in der Stadt Rhinow. Auch diese Einrichtung ging im März 2021 in Betrieb - geöffnet dienstags und donnerstags. Laut Angaben von Amtsdirektor Jens Aasmann (SPD) kam es bis jetzt (Stand: 28. Juli 2021) zu 1.510 Tests, davon waren fünf positiv.

Geänderte Coronavirus-Testverordnung (TestV)

Wie Aasmann weiter mitteilt, schließt das im Jugendclub befindliche Corona-Testzentrum ab dem 1. August 2021. Letzter Testtag ist damit der Donnerstag, 29. Juli. Er begründet die Schließung mit der Ende Juni geänderten Coronavirus-Testverordnung (TestV), laut der es eine Vergütung für die Durchführung von Tests nur noch gibt, wenn eine Anbindung der Testzentren an die Corona-Warn-App zur elektronischen Meldung von Testergebnissen erfolgt. „Dieser weitere Aufwand war bei der aktuell nur noch geringen Zahl täglicher Tests nicht mehr gerechtfertigt“, so Aasmann.
Sollte sich die Pandemiesituation wieder verschärfen und der Testbedarf wieder steigen, könne das Testzentrum wieder eingerichtet werden. Wie die aktuelle Lage im Landkreis Havelland ist, steht hier. Informationen zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.