Die  Sieben-Tage-Indizenz im Landkreis Havelland beläuft sich am frühen 25. März 2021 auf 141,11. Das  in Rathenow ansässige Gesundheitsamt meldete 64 neue Infektions-Fälle binnen eines Tages.
Die Gesamtzahl aller seit Beginn der Pandemie infizierten Havelländer stieg auf 4.651. Als genesen gelten aktuell 4.147 Patienten. Es kam zu keinen weiteren Todesfällen im Zusammenhang mit der Krankheit. Der Landkreis Havelland beklagt den Tod von 162 Menschen, die an oder mit Corona verstorben sind. Gegenwärtig gibt es 342 aktive Fälle, das sind 45 mehr als am Vortag.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.