Das in Rathenow ansässige Gesundheitsamt hat mit Stand, 21. April 2021, 0.00 Uhr, 43 neue Corona-Infektionen gemeldet. Die Zahl aller seit Pandemiebeginn infizierten Havelländer beläuft sich nun auf 5.559. Derzeit gelten 4.930 Menschen als genesen, das sind 50  mehr als am Vortag. Die Zahl der nachgewiesenen aktiven Fälle sank derweil von 466 auf 459.

Keine weiteren Todesopfer

Es gab keine weiteren Todesopfer im Zusammenhang mit der Krankheit. Es starben insgesamt 170 Havelländer an oder mit Corona. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen einer Woche, belief sich am frühen 21. April auf 135,59 und lag damit etwas niedriger als am Vortag (138,65).
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.