Die Stadt Premnitz hat ein Schnelltest-Zentrum geschaffen. Am Donnerstag, 25. März 2021, wird erstmals beim Genusscatering in der Bahnhofstraße 22 kostenlos auf Corona getestet. Laut Bürgermeister Ralf Tebling (SPD) will die Verwaltung erst sehen, wie stark die Nachfrage tatsächlich ist, ehe Kapazitäten hoch gefahren werden.

Geschulte Laien testen

Das kommunale Testzentrum ist  am Donnerstag von 9.00 bis 11.00 Uhr und von 17.00 bis 19.00 Uhr geöffnet. Die Tests nehmen geschulte Laien vor und erfolgen durch einen Abstrich im Nasenraum. Termin e können nicht vereinbart werden.

Bürgermeister selbst vor Ort

Möglicher Weise gibt es einen Ansturm. Tebling selbst will vor Ort koordinieren. Wie er sagt, würden drei Leute die Tests vornehmen. Jeder von ihnen schaffe etwa drei Tests pro Stunde. Der Bürgermeister weist darauf hin, dass Tests nur bei entsprechenden Corona-Symptomen, wegen anstehender Besuche in Pflegeeinrichtungen oder aus beruflichen Gründen erfolgen.

Atteste zwölf Stunden lang gültig

Im Dienstleistungsbereich würden Negativ-Atteste bislang nur für Kosmetik-Termine  benötigt. Solche Atteste haben eine Gültigkeit von nur zwölf Stunden. Wer indessen positiv getestet wird, muss sich in der Folge beim Hausarzt einem PCR-Test unterziehen.

Schnelltests sogar bei Zahnärzten möglich

Schnelltests sind in Premnitz auch bei angestellten und niedergelassenen Ärzten und sogar Zahnärzten möglich. Allerdings können sich nur Patienten testen lassen, die ohnehin einen Arzttermin haben und in Premnitz gemeldet sind. 
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.
.